Diese Seite verwendet Cookies

Um unsere Seite für Sie nutzerfreundlich und funktional gestalten zu können, setzen wir für die Analyse unserer Seiten Cookies ein.

Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren.

OK

Gewußt wie...

 

Die Tage werden kürzer und kälter und schon befinden wir uns inmitten der Erkältungszeit. In dieser kalten Jahreszeit ist es daher umso wichtiger, sich gesundzu ernähren und die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken. Neben der Ernährung ist hier natürlich auch die Bewegung an der frischen Luft sehr wichtig.


Vitamin C und Zink spielen eine wichtige Rolle für das Immunsystem, sie wirken zellschützend und stimulieren das Abwehrsystem. Als gute Vitamin C-Quellen eignen sich Kiwis, Zitrusfrüchte aber auch Paprika und Weißkohl.

Zink ist vor allem in Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, magerem Rindfleisch,Emmentaler,
Sonnenblumenkernen und Walnüssen enthalten. Bevorzugen Sie saisonales Gemüse und Obst wie beispielsweise Kürbis, Rote Bete, Karotten, Rosenkohl, Wirsing, Apfel, Birnen und Quitten. In diesen Lebensmitteln sind viele Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien enthalten.
Generell eignen sich zu dieser Jahreszeit warme Speisen und Getränke sowie Gewürze wie
Ingwer, Chili, Pfeffer, Zimt und Muskatnuss.

Aus den meisten Gemüsearten lassen sich leckere Suppen zaubern, die den Körper nicht nur von innen wärmen sondern gleichzeitig auch noch gut schmecken und gesund sind.
Unser Favorit: Rote Beete Kokos-Suppe

Kommen Sie gesund durch den Winter,
Ihr Team der Klinik Sonnenalm